nadine aebi  

Körperarbeit nach Polarity und SE

Über mich

Ich bin ein Sommerkind und mag den Alltag ohne Socken. Ich wohne mit zehn anderen Erwachsenen in einem Grosshaushalt und verdiene den Grossteil meines Brotes in der biologischen Backstube Sundaram in Uster.

 

Vom Körperarbeit-Virus wurde ich 2014 angesteckt in meiner Eigen-therapie. Endlich, nach vielen anderen Versuchen, griff eine Arbeit tief genug und beantwortete das innere Rufen, setzte einen anderen Fokus als reden. Ich wollte mehr darüber wissen und das hat sich bis heute nicht geändert.

 

Ich bin beeindruckt von der Weisheit und Klarheit, die in unserem Körper wohnt und freue mich darauf, mein Wissen und Forschergeist zu teilen - vielleicht bald mit Dir?

 

 

"Mein Herz schlägt nicht umsonst."

Mein Bildungsweg:

 

  • Somatic Experiencing Practitioner (SE) nach Peter Levine - 2018 - 2021
  • Polarity Energy Dynamics am Polarity-Institut Zürich / 2014 - 2018
  • Gestaltungspädagogik IAC / 2004 - 2006
  • Trauerbegleitung nach Jorgos Canacakis / 2005 – 2006
  • Multimedia Producer SAE / 1998 - 1999
  • Höheres Wirtschaftsdiplom KLZ /1996 - 1997
  • Kaufmännische Berufslehre / 1987 – 1990

 

Ich spiele Conga, bin Fan von Taketina und fotografiere gern (alle Fotos auf der Homepage sind eigene). Ich schätze ein gutes Buch, kleine feine Konzerte und den guten Film im Kino. Und natürlich gutes Essen, kochen sowie draussen in der Natur nah den Elementen sein.